"Côte Brute" Champagne Le Brun de Neuville

  • Rebsorten

Der Champagne Côte Brute präsentiert sich mit einer klaren und ziemlich flüssigen Robe.

49,21 CHF
Jahr
Volume (cl)
Menge

Der Champagne Côte Brute hat eine klare und fließende Robe. Seine Farbe ist ein blasses Grüngold mit gelbgrünen, silbernen Reflexen. Er wird von feinen und lebhaften Bläschen belebt, die einen zarten Kragen bilden. Der visuelle Eindruck kündigt einen frischen und dennoch nuancierten Wein an.

Die erste Nase des Champagne Côte Brute erinnert an subtile Gerüche von Toast, Birne, frischen Trauben und Quittenkompott. Er weist außerdem eine doppelte Mineralität von feuchter Kreide und Sandstein auf, die Jod-, Rauch- und Lakritznoten verleihen. An der Luft entwickelt er sich zu Noten von Anis, Toast, weißen Früchten und kandierten Zitronenschalen, Bergamotte und Brioche, verbunden mit Aromen von Akazien, Weißdorn und Nelken.

Schließlich entwickelt dieser Champagner Côte Brute ein fruchtiges, fülliges Material, das von einer gut integrierten Zitronensäure unterstützt wird. Die Mitte des Mundes zeigt auch eine kreideartige und sandsteinartige Mineralität. Dies verleiht ihm Eleganz und einen langen Abgang am Gaumen mit Zitrusnoten. Der zitronige Abgang zeigt eine Frische, die durch Rauch-, Minz- und Anisaromen neu belebt wird.

Er passt zu geräuchertem Lachs mit Estragon-Espuma, Maki von geräuchertem Aal, Fischpierrade mit Olivenöl, Wolfsbarsch gefüllt mit kleinen Flusskrebsen, Buttersauce und Schnittlauch oder Kabeljau mit Bohnenkraut, Speck und Knoblauchpastinaken...

60% Chardonnay, 40% Pinot Noir.

Basis 2017, +50% Reserveweine, +4% Fässer  

LBN-02
Chardonnay
Pinot Noir